Sichtungsgruppe

kuratieren

Wer sich ein Urteil über Filme bilden möchte, muss viele Filme gesehen haben. In unserer „Sichtungsgruppe“ – die man sich ähnlich wie einen Literaturkreis vorstellen kann – schauen wir einmal im Monat zusammen Filme und sprechen darüber. In unseren Diskussionen trennen wir die Filme, die wir auswählen wollen, von denen die wir nicht zeigen wollen. Bei diesem Prozess lernen wir das Sprechen über Film und das Kuratieren als Handwerk des Auswählens und Zusammenfügens von audiovisuellen Kunstwerken.

Die Ergebnisse dieser Arbeit zeigen wir in öffentlichen Filmprogrammen. Zuletzt haben wir so das Kurzfilm-Programm „Neue Bilder, Andere Welten“ zusammengestellt, dass beim Emder Filmfest aufgeführt wurde. Interessierte können zu unserem monatlichen Gruppentreffen jeden 2. Sonntag im Monat um 17 Uhr ins Café Einstein, Bollwerkstraße 24, kommen.

Kontakt: Lea Voelkel, lea@apolloverein.de

Mehr Fotos: hier.

Filmvermittlung selbermachen